Der Strand

Der Strand mit dem klingenden Namen Spiaggia di Barbarossa liegt in einem geschützten und ruhigen Golf. Ein kleines Paradies für Taucher, das auch in der Hochsaison niemals überfüllt ist. Der Kiesstrand weist sandige Abschnitte auf und wird von Felsen gesäumt.

Hier kann man Tretboote, Sonnenschirme und Strandliegen mieten, es gibt eine gute Tauchschule und einen Ankerplatz für Boote. Über die Klippen oder schwimmend gelangt man in wenigen Minuten zur kleinen Bucht Caletta di Barbarossa mit feinem Kiesstrand, hinter der eine steile, zerklüftete Wand aus rötlicher Erde aufragt, die aus der Ferne wie ein rötlicher Bart aussieht und der die Bucht ihren Namen verdankt.

Am rechten Ende des Strandes führt ein malerischer Panoramaweg in wenigen Minuten nach Porto Azzurro – ideal auch für alle Gäste, die ihren vierbeinigen Liebling mitgebracht haben.

Das Restaurant

Das Ristorante Barbarossa  liegt am gleichnamigen Strand, und bietet seinen Gästen mit großzügigen Glaswänden und einer schönen Terrasse einen unvergesslichen Ausblick auf die Bucht und das Meer. Genießen Sie in entspannter Atmosphäre einen kühlen Aperitif und lassen Sie sich von der ausgezeichneten Küche eines wahren Meisters seines Fachs verwöhnen, der mit frisch gefangenem Fisch köstliche mediterrane Spezialitäten zubereitet.

Im Ristorante Barbarossa, an das auch ein kleiner Supermarkt und ein Tabakwarenladen angeschlossen sind, lässt es sich auch wunderbar frühstücken. Darüber hinaus wird auch Vollpension, Halbpension und Take Away angeboten.